DiMax Dichtmassen


DiMax Dichtmassen - Quellen im Boden - nicht im Mischer

Eine neuartiges Verfüllprodukt mit besonderen Eigenschaften - entwickelt von HERAL.

DiMax 0/2 (beispielhaft)


DiMax Dichtmassen sind bentonitvergütete Sand- oder Kiesmischungen zur Verfüllung von Bohrlöchern, Spalten, Klüften oder Kavernen. Geliefert als trockene oder erdfeuchte Vormischung in Big Bags oder Säcken, werden sie bauseits mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz gebracht und verfüllt, verpumpt oder verpresst. Zum Mischen reicht ein einfacher Zwangsmischer aus.


Das Besondere an DiMax Dichtmassen ist, dass sie weder beim Mischen mit Anmachwasser, noch beim Verpumpen quellen, so dass der Misch- oder Verpumpvorgang im Gegensatz zu zementbasierten Mischungen beliebig lange unterbrochen werden kann. Je nach Dauer der Arbeitsunterbrechung wird lediglich der verdunstete Wasseranteil ergänzt.


Das spezifische Gewicht (Dichte) einer gut verpumpbaren DiMax 0/2 ST (Standard) Dichtmasse beträgt ca. 1,95 kg/l, was in etwa einer hochverdichtenen Lehmpackung entspricht.


Das Aufquellen und die Verfestigung erfolgt nur bei Kontakt mit dem Boden, wobei DiMax Dichtmassen plastisch werden und zudem noch einen hohen Quelldruck aufbauen. Für den Fall, dass es später einmal zu Absackungen kommt, oder Ringräume durch Ziehen von Hüllrohren entstehen, sorgen DiMax Dichtmassen für einen hochdichten Formschluss. In diesem Punkt sind sie vorteilhaft gegenüber zementgebundenen Systemen.

DiMax Dichtmassen sind so konditioniert, dass die Quellung nicht beim Anmischen mit Wasser oder beim Fördern, sondern ausschließlich erst am Ort der Einbringung bei Kontakt mit Erdreich oder Grundwasser erfolgt.

DiMax Dichtmassen werden bauseits mit Wasser angemischt und je nach Anforderung verpumpt, verpresst oder verfüllt. Aus der pastösen Masse bildet sich ein fester, plastischer Formkörper, der die Fähigkeit besitzt, einen hohen Quelldruck auszubilden und sich Setzungen anzupassen.

Bildergalerie DiMax

Eigenschaften:
• einfaches Anmischen und fördern
• Quellung/Verfestigung erfolgt erst im Erdreich
• Körnung 0/2 und 0/16 mm, oder nach Kundenwunsch
• nicht zementär gebunden
aus natürlichen Rohstoffen, ohne Bauchemie

Misch- u. Pumpversuche DiMax 0/2 ST 16

DiMax 0/2 ST 16 wird in einem Tellermischer im Verhältnis 3:1 (Wasser) angemischt und mittels einer kleinen Mörtelpumpe mit Schneckenmantel durch verschiedene Schlauchgrößen gepumpt. Die kleinste verwendete Schlauch-Abmessung beträgt hier DN 12 (1/2 ''), auch dort fliesst das Produkt einwandfrei.

Sehr gut zu sehen ist, wie das frisch verpumpte Produkt in einer Wasserrinne sofort eine Membran aufbaut und davon nicht entmischt und abgetragen wird.

Bildergalerie DiMax Misch- u. Pumpversuche

Versuche mit DiMax 0/2 ST 16

DiMax quellfähige Dichtmassen sind lösbar und als mineralische Dichtmischung wiederverwendbar. Als Besonderheit sind DiMax Dichtmassen bauseits mit Zement mischbar, ohne die Hydratisierung des Zements zu unterbinden. Je nach Zugabemenge lassen sich ganz einfach unterschiedliche Festigkeiten einstellen.